Lymphdrainage:
Sanfte Berührung für die Gesundheit

Die Lymphdrainage ist eine Therapiemethode, die oft im Schatten der bekannteren physiotherapeutischen und chirurgischen Verfahren steht. Dennoch spielt sie eine entscheidende Rolle bei der Förderung der Gesundheit, insbesondere in Bezug auf den Lymphabfluss, die Wundheilung und die Schmerzlinderung. Hier erfahren Sie, wie diese sanfte Berührung eine große Wirkung erzielen kann.

Der Schlüssel zur Lymphgesundheit

Der Lymphabfluss ist ein lebenswichtiger Prozess in unserem Körper, der Abfallstoffe, Toxine und überschüssige Flüssigkeit aus den Geweben entfernt. Ein effizienter Lymphabfluss ist entscheidend für das Wohlbefinden und die Gesundheit des gesamten Organismus. Wenn dieser Prozess jedoch gestört ist, kann es zu Schwellungen, Entzündungen und einem geschwächten Immunsystem kommen.

Wie funktioniert die Lymphdrainage?

Die Lymphdrainage ist eine spezielle Massagetechnik, die darauf abzielt, den Lymphfluss zu verbessern. Sie wird oft als sanft und rhythmisch beschrieben und kann von geschulten Therapeuten durchgeführt werden. Während der Massage werden sanfte, kreisende Bewegungen angewendet, die die Lymphknoten stimulieren und den Abfluss von Lymphflüssigkeit fördern.

Entlastung und Vitalität

Körper
Geist
Leben

Lymphdrainage Vorteil 1

Vor und nach Operationen
Vor einem chirurgischen Eingriff kann sie dazu beitragen, das Gewebe zu mobilisieren, Schwellungen zu reduzieren und die Durchblutung zu verbessern. Nach der Operation kann die Lymphdrainage dazu beitragen, überschüssige Flüssigkeit aus dem operierten Bereich abzuleiten, Schmerzen zu lindern und die Wundheilung zu beschleunigen.

Lymphdrainage Vorteil 2

Schmerzlinderung & Entspannung
Die sanften Berührungen der Lymphdrainage haben eine beruhigende und schmerzlindernde Wirkung. Sie können dazu beitragen, Muskelverspannungen zu lösen und das allgemeine Wohlbefinden zu steigern. Menschen, die unter chronischen Schmerzen oder Schwellungen leiden, haben oft von regelmäßigen Lymphdrainage-Sitzungen profitiert.

Lymphdrainage Vorteil 3

Förderung der Mobilität
Die Lymphdrainage kann auch die Mobilität verbessern. Dies ist besonders wichtig für Menschen mit eingeschränkter Beweglichkeit aufgrund von Schwellungen oder Entzündungen. Die Reduzierung von Flüssigkeitsansammlungen und die Verbesserung des Lymphflusses können dazu beitragen, die Bewegungsfreiheit wiederherzustellen.
Previous slide
Next slide

Vorteile von Lymph-drainagen

schmerzlinderung-Lymphdrainage_TeamTherapie

Vor und nach Operationen

Vor einem chirurgischen Eingriff kann sie dazu beitragen, das Gewebe zu mobilisieren, Schwellungen zu reduzieren und die Durchblutung zu verbessern. Nach der Operation kann die Lymphdrainage dazu beitragen, überschüssige Flüssigkeit aus dem operierten Bereich abzuleiten, Schmerzen zu lindern und die Wundheilung zu beschleunigen.

Schmerzlinderung und Entspannung

Die sanften Berührungen der Lymphdrainage haben eine beruhigende und schmerzlindernde Wirkung. Sie können dazu beitragen, Muskelverspannungen zu lösen und das allgemeine Wohlbefinden zu steigern. Menschen, die unter chronischen Schmerzen oder Schwellungen leiden, haben oft von regelmäßigen Lymphdrainage-Sitzungen profitiert.

förderung-mobilität-Lymphdrainage

Förderung der Mobilität


Die Lymphdrainage kann auch die Mobilität verbessern. Dies ist besonders wichtig für Menschen mit eingeschränkter Beweglichkeit aufgrund von Schwellungen oder Entzündungen. Die Reduzierung von Flüssigkeitsansammlungen und die Verbesserung des Lymphflusses können dazu beitragen, die Bewegungsfreiheit wiederherzustellen.

Befreien Sie sich von Schwellungen & Beschwerden

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin für eine wohltuende Lymphdrainage und erfahren Sie die Vorteile dieser sanften Therapie. Klicken Sie unten, um Ihren Termin zu buchen und Ihrem Körper das Wohlgefühl zu schenken, das er verdient!

Lymphdrainage_TeamTherapie
Schwellungen-mindern-Lymphdrainage_TeamTherapie

Oft gestellte Fragen

Ärtzliche Verordnung

Um mit Ihrer Therapie zu beginnen, benötigen Sie eine ärztliche Verordnung von Ihrem Facharzt oder Spitalsarzt.

Bewilligung

Diese Verordnung sollten Sie idealerweise VOR der Therapie von Ihrer Krankenkasse bewilligen lassen und zu Ihrem Ersttermin mitbringen. Gerne unterstützen wir Sie bei der Abwicklung der Bewilligungen bei Ihrer Krankenkasse.

Erster Termin

Zum ersten Termin bringen Sie vorliegende Befunde (Röntgenbilder, OP-Protokolle, Arztbrief, Blutbefunde…) sowie bequeme Bekleidung und ein Badetuch mit.

Kostenerstattung

Am Ende der Therapie schicken Sie Honorarnote und Verordnung an Ihre Krankenkasse zurück. Gemäß Tarifbestimmungen erhalten Sie einen Kostenanteil retour.

Die Lymphdrainage ist eine spezielle Form der therapeutischen Anwendung, die darauf abzielt, die Lymphflüssigkeit im Körper zu fördern und Stauungen im Lymphsystem zu reduzieren. Sie kann manuell durchgeführt oder maschinell mit Hilfe von speziellen Geräten erfolgen.

Die Lymphdrainage wird häufig bei verschiedenen medizinischen Zuständen eingesetzt, darunter Ödeme (Schwellungen), Lymphödeme, postoperative Schwellungen, Cellulite, und zur Unterstützung des Immunsystems. Sie kann auch in der Wellness-Branche zur Entspannung und Verbesserung des Hautbilds angewendet werden.

Die Lymphdrainage verwendet sanfte, rhythmische Bewegungen und Massagegriffe, um die Lymphflüssigkeit in den Lymphbahnen zu bewegen. Dies hilft, Stauungen zu lösen und den Abfluss von überschüssiger Flüssigkeit und Toxinen aus dem Gewebe zu fördern. Die konsequente Dauer und rhythmische Häufigkeit der Wiederholungen ist sehr entscheidend für den eintretenden Effekt. 

Die Lymphdrainage sollte in der Regel schmerzfrei sein. Die Techniken sind sanft und schonend, um die Lymphflüssigkeit zu bewegen, ohne das Gewebe zu belasten. In einigen Fällen kann es zu einem leichten Druckgefühl kommen, aber dies sollte nicht schmerzhaft sein.

Die Anzahl der benötigten Sitzungen hängt von der Art des Problems und der Reaktion des Patienten auf die Behandlung ab. In vielen Fällen sind mehrere Sitzungen erforderlich, um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen. Der Therapeut wird eine individuelle Behandlungsplanung vornehmen.

Ja, es gibt einige Kontraindikationen, bei denen die Lymphdrainage nicht empfohlen wird, z. B. bei akuten Entzündungen, schweren Herzproblemen, Thrombosen und Infektionen. Es ist wichtig, vor Beginn der Behandlung eine gründliche Anamnese durchzuführen und den Therapeuten über bestehende Gesundheitsprobleme zu informieren.

Zufrieden?

Wir freuen uns über Ihr Feedback!

Rückruf

Bitte um Ihren Namen und Ihre Telefonnummer. Wir rufen Sie zurück. 

VIELEN DANK!

Was können wir besser machen, um von Ihnen 5 Sterne zu bekommen?